Infrastruktur

Der Neu- und Ausbau der Verkehrsinfrastruktur zählt zu den zentralen Zielen im Bereich Mobilität in Deutschland. Allein der aktuelle Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2030 enthält ca. 2.000 bundesweite Projektvorschläge. Hinzu kommen zahlreiche Vorhaben auf Ebene der Bundesländer.

Die Umweltplanung und Verfahrensberatung in der Infrastrukturplanung ist seit mittlerweile 40 Jahren fester und zentraler Geschäftsbereich von FROELICH & SPORBECK. Von der Vorbereitung eines Raumordnungsverfahrens bis zur Erörterung in der Planfeststellung verfügen wir über umfangreiche Erfahrungen  in der Planung von Großvorhaben zu Schienen-, Straßen- und Flughafenprojekten auf allen Planungsebenen.

Unsere bundesweit tätigen Experten stehen Ihnen über das gesamte Planungsverfahren beratend zur Seite und verfolgen mit Ihnen gemeinsam das Ziel einer schnellen und rechtssicheren Planung. Wir unterstützen Sie in der Abstimmung mit den zuständigen Fachbehörden und Verfahrensbeteiligten sowie bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen zur Öffentlichkeitsbeteiligung.

Unsere Leistungen im Bereich der Infrastrukturplanung:

Björn Mohn

Prokurist, Mitglied der Geschäftsführung

Verfahrensberatung, UVP

Telefon: +49 234 9 53 83-42
mail: b.mohn (hello@spam.com) fsumwelt.de